Brauer Kursus Weihenstephan

Einführung in die Wissenschaft und Technologie des Brauwesens

Brauer Kursus Weihenstephan

Welchem Weg folgt eigentlich jedes Bier bei seiner Entstehung? Dieser lange Weg beginnt bereits auf dem Feld und durchläuft bis zum perfekt eingeschenktem Bier zahlreiche Stationen. Das Zertifikatsprogramm „Brauer Cursus Weihenstephan“ bietet eine umfassende Einführung in alle Bereiche des Mälzungs- und Brauprozesses: von der Rohstoffkunde über die Technologie der Malz- und Bierbereitung sowie die Qualitätskontrolle bis hin zum abgefüllten Endprodukt. Dabei verbinden die erfahrenen Dozent*innen traditionelles Handwerk mit modernster Technik und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit Erfahrungen aus der Praxis. Die Onlinemodule werden durch zwei Präsenzblöcke in der Forschungsbrauerei Weihenstephan und einer Exkursion in traditionsreiche Betriebe ergänzt. Dadurch erleben die Teilnehmer*innen Brautechnologie in allen Facetten und sind bestens auf künftige Herausforderungen im Brauwesen vorbereitet.

Fact Sheet Brauer Cursus Weihenstephan

Warum dieses Programm?

Neueste Forschungserkenntnisse verbunden mit traditionsreicher Geschichte: Der Brauer Cursus, speziell konzipiert in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie der TU München, ist das erste umfassende Programm, das eine Einführung in die Wissenschaft und Technologie des Brauens mit Zertifikatsabschluss bietet. Die TUM bietet in Weihenstephan seit über 150 Jahren Lehr- und Studiengänge, Ausbildungskurse und Seminare im Fachbereich Brauwesen und Getränketechnologie an – diese Erfahrungen flossen in die Ausrichtung des Programms ein. Am Lehrstuhl bestehen mit einer eigenen Forschungsbrauerei, umfangreicher Laborinfrastruktur und einer engen Kooperation mit der Staatsbrauerei Weihenstephan ideale Voraussetzungen für die Verbindung von Tradition und modernem Brauereiwesen.

https://www.lll.tum.de/de/certificate/brauer-cursus-weihenstephan/