Neuigkeiten

Aktuelles aus Branche und Verband

Rückblick: BrauBeviale 2020 Special Edition
Verband
30

Nov

Rückblick: BrauBeviale 2020 Special Edition

Das Angebot der BrauBeviale 2020 Special Edition wurde auf die ganzjährig nutzbare Dialogplattform myBeviale.com verlegt. Rund 3000 Fachleute aus der internationalen Getränkebranche informierten sich auf der Plattform bei 330 Unternehmen mit rund 770 Angeboten. Online nutzten sie auch das vielfältige Rahmenprogramm.

Sieger beim European Beer Star 2020
Verband
23

Nov

Sieger beim European Beer Star 2020

Am European Beer Star 2020 nahmen 2036 Bier aus 42 Ländern teil. Bei den Medaillen lag Deutschland vor den USA. Die Distelhäuser Brauerei ist in Europa mit 3-mal Gold und 2-mal Bronze Nr. 1. Weltweit führt Buckskin, Taiwan, mit je drei Gold- und Silbermedaillen. Die Siegerehrung erfolgte auf der BrauBeviale online.

Sommergerste 2020 in Europa
Verband
23

Nov

Sommergerste 2020 in Europa

Laut Bericht in der Fachpresse fiel die Sommergersten-Ernte in Europa in diesem Jahr heterogen aus. Es steht aber ein reichliches Angebot an Sommergerste zur Verfügung. Auch wegen der Corona-Krise wird mit einem deutlichen Überschuss in Europa gerechnet, was zu einer Reduzierung der Anbaufläche in 2021 führen könnte.

Ludwig-Narziß-Preis 2020
Verband
16

Nov

Ludwig-Narziß-Preis 2020

Der Ludwig-Narziß-Preis 2020 wurde am 12.11.2020 im Rahmen der BrauBeviale online verliehen. Sandro Cocuzza, Dr. Martin Zarnkow, Alexander Stallforth, Frank Peifer und Prof. Fritz Jacob erhielten den Preis für die Arbeit „Der Einfluss von Dry Hopping auf die chemisch-physikalischen Eigenschaften des Bieres".

BrauBeviale 2020 Special Edition: Branchentalk
Verband
16

Nov

BrauBeviale 2020 Special Edition: Branchentalk

Mit einer Pressekonferenz und einem Branchentalk wurde am 10. November 2020 die BrauBeviale Special Edition eröffnet. Zu diesem Anlass ging die Dialogplattform myBeviale.com online. Beklagt wurden von den Branchenvertretern die mangelnden persönlichen Kontakte, die Zukunft aber optimistisch eingestuft.

Slow Brewer blicken optimistisch in die Zukunft
Verband
29

Okt

Slow Brewer blicken optimistisch in die Zukunft

Nicht zuletzt durch die Corona-Krise hat im Konsumverhalten ein Umdenken stattgefunden. Die Krise stärkt das Bewusstsein für Qualität und Regionalität, davon ist Dr. August Gresser, Geschäftsführer von Slow Brewing, überzeugt. Er repräsentiert 21 Slow Brewer in Deutschland, deren Werte ein regelrechtes Revival erleben.