BrauBeviale 2020 in Nürnberg

Motto der Messe: Restart your Business

BrauBeviale 2020 in Nürnberg

„Restart your business“ - so lautet das Motto der BrauBeviale 2020 vom 10. bis 12. November. Als Sepcial Edition unter Corona-Bedingungen soll sie, wie Executive Director BrauBeviale Andrea Kalrait bei einer Video-Pressekonferenz am 14. Juli 2020 ausführte, den Dialog in der Getränkebranche nach der Phase des Lockdowns wieder ankurbeln. Wunsch der Kunden und Ziel der Messe ist es, laut Kalrait, durch persönliches Treffen mit Kollegen, Partnern und Freunden nicht nur den Gedankenaustausch zu fördern, sondern auch den Neustart der Branche zu begleiten und entsprechend Optimismus zu verbreiten - nicht nur virtuell.

Umfangreiches Sicherheitskonzept

Dabei steht, wie Heinz Prießmann, Executive Director Logistik und Sicherheitsmanagement NürnbergMesse, erläuterte, Sicherheit an erster Stelle. Entsprechende Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln und Nachverfolgbarkeit sind Pflicht und mit den Behörden in einem umfassenden Konzept abgestimmt. In den Hallen wird ein Einbahnsystem installiert. In den 10 m breiten Gängen herrscht Maskenpflicht, nicht jedoch bei Gesprächen in den Ständen nach entsprechender Registrierung.

Erweitertes Rahmenprogramm

Das ausgeweitete Rahmenprogramm in Halle 1 findet auf fünf Bühnen statt. Es wird digital übertragen, steht aber auch nach der Messe noch online zur Verfügung. Andrea Kalrait: „Summa summarum kann die BrauBeviale wie immer stattfinden, in familiärer, angenehmer Atmosphäre“. Mit etwas Umdenken und Kreativität ist fast alles möglich, auch kleinere Veranstaltungen an den Ständen. Erwartet etwa 300 Aussteller, die Zahl der Besucher richtet sich nach den zur Verfügung stehenden Flächen. hy